Archiv für den Monat: Dezember 2013

Nullen und Einsen

Richtige Bezeichnung von Dateigrößen

Dies soll nur eine kleine Erläuterung zum richtigen Umgang mit Dateigrößen-Bezeichnungen wie „Megabyte“, „Kilobit“ etc. sein.

Jeder kennt die Bezeichnung „Megabyte“ und Dank der Werbung für DSL-Tarife hören wir auch immer mal wieder den Begriff „Kilobit“. Jeder wird wahrscheinlich von sich denken er wüsste, um was es sich dabei handelt, aber das ist leider nicht wirklich immer der Fall.

Die Grundlagen:

In Computersystem werden Zahlen (und selbst Buchstaben sind nur Zahlen) im Binärsystem dargestellt, daher als Folge von Nullen und Einsen, so wird die Zahl 4 als 100 dargestellt, die 3 als 101 und so weiter. Eine Stelle dieser Folge wird als Bit bezeichnet. Also würde eine 4 auf drei Bits bestehen: 1 – 0 – 0. Richtige Bezeichnung von Dateigrößen weiterlesen

Projekt Reflow-Ofen: Demontage

So heute ist es so weit, nachdem ich jetzt ja im Besitz von zwei mini Pizzaöfen bin, wird es zwei diese umzubauen zu einem. Ein bisschen so wie bei Frankenstein: Aus mehreren mach einen 😉

Bild einer Schraube mit dreieckigen Kopf, daher extrem umständlich rauszuschrauben.
Die typische „China“-Schraube oder „Dreiecks“-Schraube

Das Problem vor allem war, das diese Öfen natürlich verschraubt sind und das natürlich mit diesen „Chinesen-Schrauben“, daher diese dreieckigen. Nachdem ich bei allen Bekannten war und deren Sonderbits angeguckt hatte (ich kenne mittlerweile alle arten von Bits), aber leider nicht den gesuchten gefunden habe und ich auch keine Lust hatte die ganzen Schrauben aus zu bohren, hab ich mir kurzerhand ein Set mit Sonderbits gekauft (im Internet oder Baumarkt schon für in etwa 10€ erhältlich). Natürlich geht es auch ohne Sonderbits: Projekt Reflow-Ofen: Demontage weiterlesen

SFML 2 in Code::Blocks

Heute mal etwas anderes und zwar geht es um Code::Blocks – eine Entwicklungsumgebung vor allem für C++ – und um SFML, eine Bibliothek für 2D Spiele.

Man sieht die neue SFML2 Grafik und im Hintergrund die angepasste Syntax
So sollte es nach dem Ausführen des Skriptes aussehen.

Und zwar besteht das Problem, dass wenn man in Code::Blocks „SFML“ als neues Projekt auswählt der ein Standard SFML 1.6 Projekt erzeugt, daher das Code::Blocks Template für SFML noch nicht aktualisiert wurde, denn mittlerweile gibt es schon SFML 2.1 und zwischen 1.6 und 2.0 hat sich so einiges getan!

Nun gut um das beschriebene Problem selber zu beheben muss man einige

SFML 2 in Code::Blocks weiterlesen